Förderung Privat

Wer wird gefördert? 

Sie planen eine Neubau-, Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahme an Ihrem Wohnhaus? Verzichten Sie dabei nicht auf attraktive Zuschüsse der Regierung!

Das Förderangebot von Bund und Ländern richtet sich nicht nur an Unternehmen und Kommunen, sondern auch ausdrücklich an private Bauherren. Verschiedene Einrichtungen und Ämter stellen hierfür umfassende  Zuschüsse und zinsvergünstigte Kredite zur Verfügung.

Informieren Sie sich rechtzeitig über Ihre Möglichkeiten und sichern Sie sich die bestmöglichen Zuschüsse!

Hinweis: Einige Förderungen sind nur im Anschluss an eine Energieberatung durch einen unabhängigen Experten verfügbar.

Was wird gefördert?

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bietet spezielle Förderprogramme für Privatpersonen. Im Fokus der Förderung stehen dabei die Bereiche Energieeffizienz und energetische Sanierung.

Zuschüsse sind u. a. für folgende Themenfelder vorgesehen:

  • Heizungsoptimierung
  • Erneuerbare Energien
  • Elektromobilität
  • Kraft-Wärme-Kopplung
  • Energieberatung Wohnhäuser

Neben dem BAFA vergeben auch andere Einrichtungen von Bund und Ländern Förderungen an Privatpersonen. Eine umfassende Übersicht über alle Angebote erhalten Sie bei einem Energie-Effizienz-Experten.

Wie erhält man die Förderung?

Um stets den Überblick über alle verfügbaren Förderungen zu behalten, empfiehlt sich besonders für Privatpersonen die Beratung durch einen unabhängigen Energie-Experten. Ein unabhängiger und staatlich zertifizierter Fachberater hilft Ihnen bei der Auswahl interessanter Förderprogramme, begleitet Sie durch die verschiedenen Antragsverfahren und übernimmt für Sie die anfallenden bürokratischen Vorgänge.

So profitieren Sie doppelt: Sie sparen Zeit und Energie bei der Vorbereitung und Antragstellung und erhalten zudem attraktive Zuschüsse für die Umsetzung Ihres Projekts.

Tipp: Vereinbaren Sie eine unverbindliche und kostenlose Erstberatung.