Förderung Fassadendämmung

Förderungsoptionen für die Fassadendämmung 2024

Die energetische Sanierung von Gebäuden ist ein wichtiger Schritt hin zu einer nachhaltigen Zukunft. Die Dämmung der Fassade spielt dabei eine zentrale Rolle. Mit den richtigen Maßnahmen lassen sich Heizkosten senken und der Wohnkomfort steigern. In diesem Artikel informieren wir Sie über die Fördermöglichkeiten im Jahr 2024.

 

Wer wird gefördert

Eigentümer von Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Eigentümergemeinschaften können für die Dämmung der Fassade Fördermittel in Anspruch nehmen. Die Förderung steht allen zu, die ihre Immobilien energieeffizienter gestalten wollen.

 

Was wird gefördert

Gefördert werden Maßnahmen, die die Energieeffizienz von Bestandsgebäuden verbessern, insbesondere die Dämmung der Fassade. Zu den förderfähigen Maßnahmen zählen auch Material- und Handwerkerkosten sowie Planungs- und Baubegleitung durch Fachexperten.

 

Wie hoch ist die Förderung

Die Höhe der Förderung kann bis zu 70% der förderfähigen Kosten betragen, unterteilt in Basisförderung, einkommensabhängigen Bonus und Klima-Geschwindigkeitsbonus.

 

Antragsstellung

Eine Antragstellung muss vor Beginn der Maßnahme erfolgen und erfordert eine sorgfältige Planung. Es wird empfohlen, dass diese über einen zertifizierten Energie-Effizienz-Experten wie die Veit Energie Consult GmbH vorgenommen wird. Veit Energie Consult GmbH bietet Fachkompetenz in allen Phasen des Projekts – von der ersten Idee bis zur Umsetzung.

 

________________

Weitere interessante Artikel:

Bis zu 90% Förderung für die Aufwertung von Grünflächen und Artenvielfalt in Kommunen

Förderung Klimafreundlicher Neubau: Wege in eine nachhaltige Bauzukunft

50% Förderung für Ihren Online-Shop: Digitalisierungschancen für den Mittelstand

foerderung mittelstand

foerderung kommunen

landwirtschaft foerderung

Anzeige